Camcorder von Sony DCR-SX30 Handycam

Veröffentlicht am:   6. Oktober 2009

Hier meine ersten Erfahrungen mit meinem neuen digitalen Camcorder von Sony DCR-SX30 Handycam. Zeiss Optik, 60 er Zoom und internerner Speicher mit zusätzlicher Karte.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Ich tummle mich schon seit Wochen in den hiesigen Kaufhäusern in den Camcorder Abteilungen. Bisher blickte ich immer nur voller Verwunderung in die Regale, und hin und wieder nahm ich auch den einen oder anderen Camcorder in die Hand und gab mir Mühe, damit zurecht zu kommen.

Um es gleich vorweg zu sagen, ich hatte bisher absolut keine Erfahrungen mit digitalen Camcordern, bin also in diesem Bereich absoluter Anfänger.

Eine Digitalkamera? Ja, eine Digitalkamera besitze ich schon seit über sechs Jahren. Mit diesem alten Teil wurden schon etwa 30.000 Bilder aufgenommen. Und sie funktioniert immer noch tadellos.

  • Meine Digitalkamera
  • Nikon COOLPIX883
  • 3,21 Megapixel
  • 3x optischer Zoom

Na gut, für die heutige Zeit etwas schwach auf der Brust. Im Gegensatz zu heute war die Digitalkamera auch relativ teuer. Ich war bis zum heutigen Tag sehr zufrieden und für private Aufnahmen ist sie auch völlig ausreichend.

Aber nun weiter zu meinen Erfahrungen mit meinem neuen digitalen Camcorder von Sony DCR-SX30 Handycam.

Heute morgen war es endlich soweit. Ich entschied mich doch tatsächlich zum Kauf eines neuen digitalen Camcorders. Und das mit voller Kaufabsicht! Als Preisgrenze setzte ich mir etwa 300 Euro. Etwas mehr war auch in Ordnung.

Mein erster Gang führte zu Saturn. Hier gab es öfter gute Camcorder Angebote.

Natürlich versuchte der Verkäufer, wie wohl die meisten guten Verkäufer, die teuren digitalen Camcorder an den Mann zu bringen. Ich hatte nichts dagegen. So erfuhr ich die Unterschiede. Der Verkäufer kam mir sehr kompetent vor, und er war auch sehr feundlich, auf meine Fragen eingehend. Saturn ist also empfehlenswert.

Dann kam meine Preisklasse an die Reihe, wenn auch nach Anfrage. Da ich, wie schon oben erwähnt, absolut keine Erfahrungen mit Camcorder hatte, ließ ich alles sehr genau erklären.

Digitaler Camcorder von Sony DCR-SX30 Handycam, gutes Preis Leistungsverhältnis.

Meine Kaufentscheidung ließ nicht lange auf sich warten. Ich entschied mich sehr bald für den Camcorder Sony DCR-SX30 Handycam.

Warum? Hier meine Gründe.

Die Zeiss Optik! Zeiss war schon mal nicht schlecht.
60 er Zoom. Damit es auch in Ferne gut klappt.
Sony. Sony produziert meist sehr gute Produkte.
Internerner Speicher und zusätzlich mit Karte.

Sind schon mal gute Punkte, sich dafür zu entscheiden.

Danach machte ich mich Zuhause erst mal dran, den Akku zu laden, teilweise im Benutzer Handbuch zu lesen und die Software zu installieren.

Zuerst die beiliegende CD einlegen, die Weiter Button und danach den Camcorder anschliessen, den USB Stecker einstöpseln.

Nanu? Warum geht nichts? Die Meldung des Camcorders gibt Unsinn von sich! Es ist zu lesen, es besteht keine Verbindung zum Computer. Das eine Ende des Verbindungskabels wurde am Camcorder angesteckt, und das andere Ende am Computer. Da konnte doch was nicht in Ordnung sein? Oh Schreck!

Rein zufällig blickte ich auf das Camcorder Display. Auf dem Display sah ich einen Button mit der Aufschrift USB Verbindung. Nun kam ich mir doch etwas dumm vor. Eine kleine Berührung mit diesem Button und schon besteht die Verbindung. Wie anfängerhaft von mir. Wer denkt denn an so was?

Inzwischen habe ich mit meiner neuen Sony DCR-SX30 Handycam gute Erfahrungen gemacht. Am selben Tag des Kaufes entstanden zwei Filme und einige Bilder, einen Film mit der mitgelieferten Software in ein wmv Format zu konfertieren und einige kleine Veränderunen vorzunehmen.

Fazit: Ich bin mit dem Kauf der Sony DCR-SX30 Handycam sehr zufrieden, und meine kleinen praktischen Erfahrungen sind sehr positiv.

Verfasst von: Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.