Kostenlose Online Speicher

Veröffentlicht am:   3. November 2009

Auf Online Speicher Portalen lassen sich Dateien und Dokumente ablegen und gegebenenfalls auch bearbeiten. Der Nutzer hat von überall Zugriff auf seine Dateien. Notwendig ist dazu nur die Möglichkeit, ins Internet zu kommen.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Inzwischen haben sich viele Online Speicher Portale auf dieses Thema spezialisiert und bieten kostenpflichtige wie auch kostenlose Online Speichermöglichkeiten an.

Wie sicher ist ein Onlinespeicher?
Welche Sicherheit ist gegeben?

Dem kann ich eigentlich nur ein Zitat des Portales hinzufügen.

Zitat von (www.humyo.de):
Unser Rechenzentrum, der ehemalige Goldbarrentresor der Bank of England, ist eines der größten und sichersten seiner Art in Europa. Besser aufgehoben können Ihre Dateien nicht sein.

Da wären wir auch schon beim Thema. Humyo ist so ein Online Speicher Portal. Es werden kostenpflichtige Accounts angeboten wie auch kostenlose Online Speicher. Letzteres nur für Privat.

Kostenpflichtige Onlinespeicher

Das Premium Paket
100GB Speicher
59.49 Euro pro Jahr
automatische Backups
2 Monate lang kostenlos

Kostenloser Online Speicher

10 GB Onlinespeicher, 5GB für Musik Videos und Fotos sowie 5GB für andere Dokumente.

www.humyo.de

Wie schon oben erwähnt, Kostenlose Online Speicher bieten immer mehr Internet Portale an. Einfach mal etwas googeln. Dann wird man auch bald fündig.

Für alle die das Betriebssystem Ubuntu benutzen. Mit Ubuntu One bekommt man 2 GB Online Speicherplatz, und das auch kostenlos. Möchte der User mehr, dann wird es etwas kostenpflichtig.

Verfasst von: Internet Blog

2 Gedanken zu „Kostenlose Online Speicher

  1. Matthias

    Wenn man ein bischen Ahnung von Programmierung hat, dann weiss man auch, das alle Daten, die man online speichert, NICHT sicher sind. Aber da das auch für alle Daten gilt, die ich auf dem ans Internet angeschlossenen PC habe, ist es für die meisten Leute wohl eh egal. Aber sensible und wertvolle Daten gehören in den Tresor oder wenigstens auf Offline-Speichermedien. Das sollte man dabei bedenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.