Eine bootbare iso Datei brennen

Veröffentlicht am:   28. August 2007

Ich wurde schon öfters damit konfrontiert, wie man Iso Dateien auf einfache Weise brennen kann. Viele User denken viel zu kompliziert.

Stattdessen ist es ganz einfach, eine Datei mit der Endung iso zu brennen. Jedes gute Brennprogramm kennt iso Dateien.

Die iso Datei mit einem Doppelklick anklicken. Normalerweise öffnet sich dann das Brennprogramm. Einfach auf brennen klicken und fertig.

Was passiert bei solche Aktionen? Wie schon erwähnt, können Brennprogramme sehr gut mit iso Dateien umgehen.

Zum Beispiel Nero entpackt die ISO Datei und legt sie vor dem brennen ordnungsgemäß auf der CD ab.

Manchmal benötigt man bootbare CDs oder DVDs. Das kann etwa der Fall sein, wenn man sich eine Linux ISO herunterlädt, oder auch eine XP CD mit integriertem Service pack erstellen möchte. Hier gilt die selbe Methode wie oben beschrieben.

Die Boot Datei ist in der ISO beinhaltet und das Brennprogramm erkennt es automatisch.

Was ist, wenn der User kein gutes Brennprogramm besitzt? Auch hierfür gibt es eine Lösung. Es gibt sogar für das in XP integrierte Brennprogramm ein Tool, das die selben Funktionen mit sich bringt. Mir ist der Name nicht mehr geläufig. Einfach Freund Google fragen.

Tools, um eine ISO Datei zu brennen:
ImgBurn
UltraIso

Verfasst von: Internet Blog