Der Firefox Internet Browser hat Geburtstag

Veröffentlicht am:   10. November 2009

Firefox Browser

Vor fünf Jahren wurde der Firefox Internet Browser ins Leben gerufen. Der Browser soll heute von 330 Millionen User in 70 Sprachen genutzt werden. Ist meiner Meinung nach doch eine gute Entwicklung.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Die erste richtige Version von Firefox wurde am 9. November 2004 veröffentlicht. Zu dieser Zeit wussten viele Computer oder Internet Nutzer noch nicht, dass es auch noch andere Browser als den allseits bekannten Internet Explorer gibt, der ja auf jedem Computer mit Windows schon vorinstalliert war. Etwas bekannt war auch der Netscape von Mozilla, den ich selbst mal für kurze Zeit installiert hatte, aber nach kurze Zeit wieder vom Computer entfernte. Auch Opera war zu dieser Zeit noch relativ bescheiden.

So entstand der Firefox Internet Browser

Im Jahre 2002 programmierten ein paar Anwendungsentwickler auf Basis von Netscape ein Programm, das einen Browser mit integriertem Emailprogramm und einen Kalender enthalten sollte.

Die Internet und Computer Software nannte man anfangs Phoenix. Aus markenrechtlichen Gründen wurde dies jedoch geändert.

2003 wurde die Idee mit der integrierten Email Software in zwei Programmen aufgeteilt. So entstand auch das kostenlose Emailprogramm Thunderbird.

Der Kampf mit dem Giganten Internet Explorer von Microsoft begann, David gegen Goliath, wenn man das so nennen möchte. Ich glaube nicht, dass man damals schon mit einem solchen Erfolg des Browsers rechnete.

Links zum Thema:
http://www.firefox-browser.de
http://de.wikipedia.org/wiki/Firefox

Verfasst von: Internet Blog

2 Gedanken zu „Der Firefox Internet Browser hat Geburtstag

  1. Tom

    mensch, mensch, ist das wirklich erst 5 Jahre her. Es kommt mir grad vor als wären es wesentlich mehr. Naja, ich gratuliere dennoch. Internet ohne firefox geht auch gar nicht. Ich denke da an so viele kleine nützliche tools ala Firefox. ;)

  2. Matthias

    Ja, ist wirklich ein super Browser. Ärgerlich kann man damit eigentlich nur werden, wenn man Seiten besucht die den Hinweis tragen „Diese Seiten wurden optimiert für Internet Explorer und Netscape“. Aber das liegt dann ja nicht an Firefox :-D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.