Das leidige Thema Spam

Veröffentlicht am:   4. September 2007

Zweifellos begleitet uns das Thema Email und Spam in den letzten Jahren sehr häufig. Leider wird es mit der Zeit nicht besser, unser ständiger Begleiter bleibt und alles wird noch schlimmer als es jetzt schon der Fall ist.

Emailprogramme wie Thunderbird mail oder ähnliche sind von Haus aus sehr lernfähig und blocken Spam Emails schon von vorn herein ab, wer allerdings kein intelligentes Emailprogramm wie etwa Outlook oder gar Outlook Express hat, dem wird der Spam überschwemmen.

Gäbe es da nicht …

… externe Spamprogramme, die für weniger Spam, oder auch Junk genannt, sorgen!

Solche externe Spamprogramme gibt es reichlich im Internet. Viele davon sind sogar kostenlos zum downloaden. Eines davon möchte ich hier gleich mal empfehlen. Es nennt sich Spam Terrier und ist von der Firma Agnitum.

Der Spam Terrier legt nach der Installation drei neue Button an:

Als Spam markieren – Als Nicht Spam markieren – Email Einzelheiten Agnitum Spam Terrier

Die ersten zwei Button sind selbsterklärend? Mit dem dritten Button kann man die Einstellungen vornehmen.

Als erste Maßnahme sollte man den Terrier erst mal anlernen und etwas zum lernen geben. Dazu sollten schon einige Email im normalen Spamordner befinden. Mit dem beschriebenen dritten Button kommt man in den Lernmodus.

Der erste Schritt:
Es wird zuerst der Spamordner markiert und dann auf weiter.

Der zweite Schritt:
Markiert werden hier alle Ordner, in denen sich die normalen Emails befinden. Bei vielen Emails dauert der Schritt etwas. Für einen Kaffee reicht die Zeit jedoch nicht.

Danach ist der Spam Terrier antrainiert. Er lernt mit der Zeit immer mehr dazu.

Nach ein paar Tagen verirrt sich nur selten ein Spam Email in den Posteingang. Anfangs sollte man jedoch vorsichtshalber lieber noch ein paar Mal nachsehen, ob der Terrier nicht irrtümlich Emails in den Spamordner befördert hat. Könnte ja alles sein …

Microsoft Outlook 2000, 2002 (XP), 2003 und 2007
Microsoft Outlook Express 5.0, 5.5 und 6.0.

Unterstützte Betriebssysteme:
Windows 98, Me, 2000, XP, 2003 Server.
Hardware:
128 MB RAM, mind. 300 MHz x86-kompatible CPU (AMD, Intel-Chip), 100 MB freier Speicherplatz.
Unterstützte E-Mail-Programme:
Microsoft Outlook 2000, 2002, 2003, 2007. Microsoft Outlook Express 5.0, 5.5 und 6.0.
Unterstützte Protokolle und Software:
POP3, SSL POP3, IMAP, HTTP (MSN, Yahoo, AOL), Exchange.

Den Spam Terrier downloaden

.

Verfasst von: Internet Blog

Ein Gedanke zu „Das leidige Thema Spam

  1. Pingback: Westaflex Markenwelt Lufttechnik Schallschutz Filtration » Blog Archiv » Leserbrief: Was ist Spam ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.