Sicherheit Info Computer und Internet September 2007

Veröffentlicht am:   12. September 2007

Die aktuellen Sicherheits Informationen für Computer und Internet werden hier in Zukunft regelmäßig erscheinen. Voraussichtlich einmal im Monat, oder wenn es etwas wichtiges zu erzählen gibt auch öfter.

Zuerst zwei Mitteilungen von Pandasoftware.com,
die Produktseite der Internet Sicherheit Software Panda.

Der Trojaner Sinowal.FY nistet sich ins Computersystem ein und sucht nach Zugangsdaten und Passwörter und verschlüsselt diese. Grauenhafter Gedanke, wenn man nur daran denkt! Danach verlangt er 300 Dollar für die Nummer zum entschlüsseln. Das alles hört sich ja nach einem Erpresser Lösegeld an. Einfangen kann man diesen Trojaner über Email Anhänge, Downloads oder CD-Room.

Im Internet wird ein Tool für 450 Dollar angeboten, mit dem man auf einfache Weise Spam Emails versenden kann. Laut Aussagen des Herstellers lassen sich innerhalb von 15 Minuten bis zu 1100 Kommentare in Foren und Weblogs einfügen. Außerdem lassen sich geblockte IP Adressen und Captchas umgehen.

Andere Quellen für Sicherheits Infos Computer und Internet

(https://tor.eff.org/): Wer den Anonymierungsdienst Tor benutzt, dem wird empfohlen, sofort ein Sicherheitsupdate zu machen. Andernfalls läuft man in Gefahr, daß die Konfigurationsdatei von andern mit schlechten Absichten geändert werden kann.
Wie Hacker an die Daten von Tor kommen, zeigt ein Artikel von welt.de, wonach diese Daten im Internet veröffentlicht wurden. Darunter befanden sich auch Daten aus der indischen und usbekischen Botschaft in Deutschland.
http://newsticker.welt.de/index.php?channel=ver&module=dpa&id=15593728

Virenwarnung von T-Mobile:
Es sind gefälschte Emails im Umlauf. Diese versprechen einen kostenlosen SMS VersandLaut Inhalt von diesem gefälschten Email erhält der Empfänger Punkte, mit denen er kostenlos SMS versenden könnte. Vorsicht: Dieses Email versucht einen Trojaner einzuschmuggeln.

Daß man niemals Zugangsdaten und Passwörter preisgeben sollte, braucht man in den meisten Fällen nicht mehr zu sagen. Die meisten User kennen dieses Problem. Leider gibt es immer noch Menschen, die wegen Unwissenheit oder Leichtsinn darauf reinfallen. Niemals das Passwort weitergeben. Man kann das gar nicht oft genug schreiben.

(www.bsi.bund.de): BSI warnt:
Der BSI warnt vor gefälschten Emails mit dem Inhalt gefälschte Steuerrückzahlungen in Höhe von 170 Euro. Die User werden auf eine Internetseite geführt, in der sie ihre Daten für die Kreditkarte eingeben sollen.

Auf den Internetseiten von BSI sind wertvolle Informationen und Tipps zur Sicherheit am Computer und im Internet zu lesen.
Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Viren Beschreibungen bei BSI

Weiterführende Links zum Thema Sicherheit für Computer und Internet:

Die aktuelle Virenliste
http://viruslist.com/de/

Hoax-Info Service der TU Berlin
http://www2.tu-berlin.de/www/software/hoax.shtml

Trojaner Info
http://www.trojaner-info.de/inhalt.shtml

Sophos: Viren, Spam, Trojaner, Hoaxes, Spyware und Adware
http://www.sophos.de/security/

Ihr habt neue Infos zu diesem Thema?

Verfasst von: Internet Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.