Spalte auf der rechten Seite in Redaxo bearbeiten

Veröffentlicht am:   20. April 2010

Rein theoretisch könnte man den ganzen Code, der in die rechte Spalte rein kommt, auch direkt ins Template schreiben, vorausgesetzt natürlich, man benützt ein Drei Spalten Layout. Viele wollen dort aber nichts verändern. Es geht auch anders.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Im Admincenter die rechte Spalte verwalten

Zuerst ist etwas Arbeit angesagt. Doch danach lässt sich die rechte Spalte recht komfortabel verwalten und den Inhalt kann man dann genauso verändern wie eine ganz normale Seite.

Eine neue Seite anlegen

Wir legen ganz normal eine neue Seite an.
In diesem Fall keine neue Kategorie, sondern eine Artikelseite. Und dieser Seite weisen wir diesmal kein Template zu und lassen es auch auf Offline stehen. Wir merken und die ID des Artikels, also der Artikelseite.

Nun können wir die Seite, oder besser Block, mit Inhalt füllen, alles so wie gewohnt. Ich würde den Textile Editor empfehlen.

Rechte Spalte und das Template verbinden

Nun müssen wir natürlich noch den Artikel mit dem Template verbinden.

In das Haupttemplate kommt dann an der Stelle, an der die rechte Spalte, oder was auch immer, ausgegeben wird, folgender Code.

REX_ARTICLE[24]

Wobei 24 natürlich die zuvor gemerkte Artikel ID ist.

Von nun an können wir die rechte Spalte direkt als Seite bearbeiten, Text oder Bildchen einfügen und ändern.

Ok! In Drupal beispielsweise ist das ist das mit Blöcken geregelt und auch einfacher zu handhaben. Vielleicht gibt es auch im Redaxo CMS eine einfachere Lösung.

Der hier beschriebene Weg basiert auf die Redaxo 4x Version.

Verfasst von: Internet Blog

Ein Gedanke zu „Spalte auf der rechten Seite in Redaxo bearbeiten

  1. Ulli

    Etwas kompliziert würde ich mal sagen. Da man in Redaxo für jede neu erstellte Seite ein separates Template auswählen kann, wäre es eventuell einfacher, eine neue Vorlage zu erstellen und diese gegebenenfalls auswählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.