Kreatives Schreiben lernen oder die Schreibblockade überwinden

Veröffentlicht am:   20. April 2010

Zum Thema Kreatives Schreiben lernen oder die Schreibblockade überwinden möchte ich Euch hier ein gutes Buch vorstellen.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Es ist schon etwas in die Jahre gekommen. Ich weiß! Dennoch finde ich noch immer sehr gut, und wer sich etwas intensiver damit befasst, der kann viel damit anfangen.

Geschrieben hat dieses fabelhafte Buch die Dozentin Gabriele L. Rico unter dem Titel

Garantiert Schreiben lernen.

Sprachliche Kreativität methodisch entwickeln, ein Intensivkurs auf der Grundlage der modernen Gehirnforschung.

Kreativ schreiben

Dem Leser, oder nennen wir es mal Kursteilnehmer, denn dieses Buch ist ja quasi ein Schreibkurs, wird kreatives Schreiben vermittelt, mit seinen beiden Gehirnhälften zu schreiben und die gute Mischung aus Detail und Gesamtheit zu nutzen.

Die Schreibblockade überwinden

Das Buch
garantiert schreiben lernen

Schreiben lernen
bei Amazon

Wer ist nicht schon mal vor einem weißen Blatt Papier oder einem weißen Dokument gesessen. Diese Misere hatten schon bekannte Schriftsteller durchlebt. Es wollen einem partout nicht die passenden Worte einfallen, und das gefühlsmäßige Chaos ist vorprogrammiert. Je mehr man sich auf etwas versteift, desto tiefer sinkt man.

Es kursieren viele Tipps im Internet, wie man eine Schreibblockade überwindet. Das persönliche Rezept gibt es jedoch meines Wissens nicht. Jeder Mensch ist anders veranlagt, und jeder sollte seinen eigenen Weg finden.

Hier kann ich nur meine Tipps nennen, wie ich meine eigene Schreibblockade überwinden konnte und kann.

Mein Geheim Rezept ist ein Cluster, wie es im oben genannten Buch Garantiert Schreiben lernen beschrieben ist.

Ich komme nicht oft in diese missliche Lage, aber wenn, dann hilft mir unter anderem ein Cluster. Wenn mich wieder mal ein weißes Dokument anstarrt, dann nehme ich ein Blatt Papier zur Hand, jaja, das gibt es auch in unserem digitalen Zeitalter noch, und schreibe mitten auf das weiße Blatt Papier das Wort oder die Wortkombination, das dem Artikel oder was auch immer entspricht.

Dann verteile ich alles was mir zum Thema gerade einfällt auf das Blatt und zeichne Verbindungslinien zwischen den Wörtern, die ich meist mit einem Kreis um zeichne.

Es vergehen meist nur ein paar Minuten, dann macht es deutlich Klick und ich verspüre den Drang zum Schreiben.

So entsteht in den meisten Fällen ein zusammenhängender Artikel oder was auch immer. Versucht es mal, ihr werdet euch sehr wundern. Es funktioniert wunderbar. Aber wie schon mal erwähnt, jeder sollte seinen eigenen Weg finden.

Noch ein paar Tipps, die eigene Schreibblockade zu überwinden

  • Einfach mal mitten in der Geschichte oder dem Artikel anfangen zu schreiben.
  • Den Artikel gliedern. Die dazugehörigen Gedanken kommen dann von selbst
  • Einige Stichpunkte schreiben, ausschmücken und später einordnen

Oder einfach mal das Internet bemühen. Es gibt sehr viele Artikel und gute Tipps,
seine Schreibblockade zu überwinden.

Übrigens, das Buch Garantiert schreiben lernen gibt es (unter anderem) noch immer bei Amazon.

Verfasst von: Internet Blog