Wie kann ich einen USB-Stick formatieren?

Veröffentlicht am:   14. Juli 2010

Oft fängt der Ärger gleich nach dem Kauf an. Der USB Stick wird vom Computer nicht erkannt oder der Speicherplatz ist viel kleiner als angegeben. Manchmal hilft hier, den USB Stick neu zu formatieren.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Es gibt auch sonst immer wieder Gründe, den USB Stick neu zu formatieren. Hierbei sollte allerdings sorgfältig darauf geachtet werden, dass sich keine brauchbaren Daten mehr auf dem Stick befinden.

Einen USB Stick formatieren

Es ist eigentlich recht einfach. Im Arbeitsplatz einen rechtsklick auf den USB Stick, meist ist das der Hersteller Name des Speichermediums, und Formatieren wählen. Der weitere Schritt ist selbsterklärend.

Welches Dateisystem muss ich wählen?

Das kommt immer auf die Bedürfnisse an. Aber in der Regel dürfte FAT32 nicht verkehrt sein und wird häufig verwendet.

USB Stick unter Linux formatieren

Um unter Ubuntu, oder andere Linux Versionen, einen USB Stick zu formatieren, wäre das Tool Gparted ideal. Es läßt sich einfach mit dem Paketmanager herunterladen und installieren.

Verfasst von: Internet Blog