Viel Leistung für die Handtasche

Veröffentlicht am:   2. September 2010

Besonders bei Frauen sind sie beliebt – die kleinen Netbooks. Sie sind klein, leicht, gut zu verstauen und häufig in weiblichen Farbvarianten zu haben. Dabei sind sie durchaus in der Lage, ein vollwertiges Notebook zum Teil zu ersetzen, je nachdem, welche Aufgaben sie vorwiegend erledigen sollen.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Ein aktueller Vertreter dieser Gerätegattung ist der Asus Eee Pc 1201PN. 2 Gigabyte Ram Arbeitsspeicher liefern eine akzeptable Geschwindigkeit und gewährleisten das Benutzen verschiedener Programme gleichzeitig. 250 Gigabyte Festplattenspeicher lassen sowohl größere Fotosammlungen als auch das Speichern mehrerer Videos und das Anlegen einer umfangreichen Musikbibliothek zu. Die Integration eines Wlan-Moduls für die kabellose Anbindung an das Internet, Bluetooth- und USB-Anschlüsse ermöglichen einen unkomplizierten Datenaustausch.
Mit unter 1,5 kg Gewicht kann das Netbook problemlos längere Zeit transportiert werden. Trotz der geringen Größe ist ein natives Betriebssystem ebenso wie die Installation der üblichen Officeprogramme möglich. Im Gegensatz zu Handhelds müssen diese bei den Netbooks nicht in Form einer extra angefertigten mobilen Version gekauft werden.

Netbooks spielen ihre Stärke insbesondere auf dem Gebiet der Kommunikation aus. Die Akkus halten bis zu 6 h und sind daher darauf ausgelegt, unterwegs den schnellen Blick in die E-Mail, das Surfen im Internet, das Bearbeiten von Texten und Ähnliches zu ermöglichen. Zudem können unterwegs Filme in HD-Qualität genossen werden. Mit Preisen unter 500 Euro sind die mobilen Begleiter für viele Menschen erschwinglich. Ein Preisvergleich lohnt sich auf jeden Fall.

Die Nachteile eines Netbooks sollten beim Kauf ebenfalls gut überlegt sein. Das kleine Display behindert das Arbeiten mit vielen Fenstern. Insbesondere das Zusammenfügen von Informationen aus verschiedenen Ursprungsquellen zu z.B. einer Präsentation wird hiermit zur Herausforderung. Professionelle Bild- und Videobearbeitung ist höchstens in Ansätzen möglich, da die meisten Geräte nicht die nötigen schnellen Komponenten mitbringen und auch hier eine Bildschirmdiagonale von rund 30 cm nicht förderlich ist. Aus den selben Gründen ist ein Netbook für die Fans grafikintensiver Videospiele nur bedingt zu empfehlen.

Die geringe Größe hat bei vielen Modellen auch Auswirkungen auf die Größe der Tastatur. Diese ist oft kleiner als üblich und somit für Personen mit großen Händen schwer zu bedienen. Zudem ist sie unergonomisch und für das schnelle Arbeiten über Stunden nicht geeignet. Ein Netbook kann zu diesem Zweck einen Laptop oder einen stationären Computer nicht ersetzen. Die Entscheidung für oder gegen ein Netbook sollte sich daher am geplanten Einsatzgebiet orientieren.

Verfasst von: Gast