Falsche Internet Meldung

Veröffentlicht am:   26. März 2008

Das hätte sich Salisbury aus Jacksonville im US-Bundesstaat Oregon wohl nicht gedacht. Was eine falsche Internet Meldung anrichten kann zeigt dieses Beispiel. Hier ging es noch gut aus, aber es könnte noch schlimmer sein.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Nach dem Telefonanruf einer Frau, die sein Pferd mitnehmen wollte, machte sich Salisbury auf den Weg nach Hause. Unterwegs kam ihm ein Transporter entgegen mit einer Ladung, die ihm sehr bekannt vorkam. Es war sein eigener Rasenmäher und ein anderes Gartengerät.

Nachdem er sein Zuhause erreicht hatte, traute er seinen Augen nicht. Etwa 30 Menschen durchsuchten sein Haus und packten alles ein, was nicht Nigel und nagelfest war.

Er schrie sie an, das sind meine Sachen, die gehören alle mir.

Aber sie wollten nicht hören. Stattdessen beriefen sie sich auf eine Internet Anzeige der viel genutzten Website Craigslist mit dem Text:
Er sei umgezogen und habe „viele brauchbare Sachen“ hinterlassen – Bedienen Sie sich!“

Tja, so kann es gehen …

Quelle: www.krone.at

Verfasst von: Internet Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.