Paypal Passwort geknackt

Veröffentlicht am:   25. Dezember 2011

Die einen sitzen am heiligen Abend besinnlich vor dem Weihnachtsbaum und genießen das gute Essen, und andere verweilen vor dem Computer und knacken Paypal Passwörter oder Paypal Konten.

1 Jahr gratis dazu!

Wie kriminell muss ein Mensch veranlagt sein, der am heiligen Abend nichts anderes zu tun hat als ein Paypal Passwort zu knacken und Geld von fremden Konten zu stehlen?

Unter einem Pseudo Namen hatte am heiligen Abend ein krimineller das Paypal Passwort eines Paypal Kontos geknackt und sich so über 20 Domains registriert. Es handelte sich hierbei meist um Server mit monatlichen Preisen von knapp 20 Euro.

Nach der 5. Paypal Transaktion schien ein Sicherheits- Filter zu greifen und alle weiteren Transaktionen, die über das Paypal Konto durchgeführt wurden, scheinen gestoppt worden zu sein.

Was mache ich, wenn mein Paypal Passwort geknackt wurde? Ins Paypal Konto einloggen, falls das Passwort noch nicht geändert wurde, nach Konfliktlösung und Konto Fremdzugriff suchen und die unerlaubten Transaktionen einfügen. Paypal geht der Sache nach, und gegebenenfalls bekommt man das gestohlene Geld wieder zurück.

Update: Das Geld wurde der bestohlenen Dame bereits am 26.12 wieder zurück erstattet. Ich bin wirklich sehr erstaunt. Das Team von Paypal ist sehr schnell, und alles verlief auch sehr problemlos, auch über die Weihnachtsfeiertage.

Verfasst von: Internet Blog