Upgrade Ubuntu 8.0.4

Veröffentlicht am:   25. April 2008

Natürlich ist es immer wieder nett, auf eine neue Version zu upgraden. Aber es ist zugleich auch nicht immer ratsam, gleich zu den ersten zu gehören. Manchmal sind kleine Fehler schon vorprogrammiert.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Eigentlich verlief das erste Online Upgrade von Ubuntu recht fehlerlos, und während des Upgrades verlief auch alles ganz normal. Wie man es von Linux gewohnt ist …

Zweimal wurde ich gefragt, ob ich Dateien behalten oder überschreiben möchte. Das betraf jedoch nur meinen Webserver, nichts für den normalen Linux Betrieb. Es ist hier also nicht weiter erwähnenswert.

Nach dem vorgeschriebenem Neustart des Systems war ich doch ein wenig überrascht. Das Login ist ein wenig verschoben, untertrieben ausgedrückt.

Ohne etwas umzustellen kommt man dann doch noch gerade so dazu, seinen Benutzernamen und das Passwort einzugeben. Es befindet sich ganz unten rechts, aber es geht schon. Ist ja kein Weltuntergang.

Der neue Firefox im neuen Ubuntu

Sehr schön, dachte ich mir.

Das Ubuntu Upgrade liefert auch den neuen Firefox 3 mit der aktuellen Betaversion mit. Und wenn man den Firefox 3 etwas genauer ansieht, bringt er schon recht viele und gute Neuerungen mit. Besonders gut gefielen mir die intelligenten Lesezeichen.

Ich verwalte meine Websites hauptsächlich mit fireftp, eine gute Erweiterung mit dem Firefox Browser.

Oh Schreck

Die meisten Addons, welche ich installiert hatte, funktionieren nicht mehr, ebenso wie meine schönen Themes. Da bleibt einem wohl nicht anderes übrig als zu warten, bis ein Update für diese Firefox Erweiterungen und Themes erfolgen.

Oder man überlegt sich etwas anderes …

Verfasst von: Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.