Ubuntu Upgrade 10.04 auf 12.04

Veröffentlicht am:   7. September 2012

Es hat sich viel verändert in der neuen Ubuntu Version 12.04, wenn auch nicht alles zu meiner Zufriedenheit. Wer sich seit Jahren an den alten optischen Ubuntu Desktop gewöhnt hat, wird nun einige Zeit benötigen.

1 Jahr gratis dazu!

Meine Ubuntu LTS Version 10.04 lief sehr stabil und sauber. Aber einmal, dachte ich mir, sollte man doch ein Upgrade auf eine neue Version machen. Und gestern war wieder mal so ein Tag, auf etwas neues umzusteigen. So machte ich ein Upgrade von meiner Ubuntu LTS Version 10.04 auf 12.04. und natürlich bekamen auch die Programme ein neues Update. Das macht Ubuntu ja in einem Rutsch. Das Wort Windows möchte ich in diesem Zusammenhang ja nicht in den Mund nehmen, nur so als Vergleich. Wenn es sich um in Ubuntu enthaltende Programme handelt, davon gibt es sehr viele, dann werden diese während einem Ubuntu Upgrade auch gleich mit auf dem neuesten Stand gebracht.

Aber nun zurück zum Upgrade auf die Version 12.04. Bei mir geht das immer Online über die Bühne, und es gab auch niemals Probleme. Bis gestern. Während der Paketinstallation öffnen sich normalerweise diese kleinen Fenster, möchten Sie dies oder jenes beibehalten oder neu schreiben. Diese Schrift war nicht entziffern.

Schon nach dem ersten Neustart des Computers erschien der bekannte out of range Fehler, der das weitere Hochfahren verhinderte. Mit einem Klick auf die Enter Taste (hilft ja vielen Situationen) fährt der PC dann trotzdem hoch. Ein Lösungsvorschlag ist hier zu finden.

Wer im neuen Ubuntu nach den Anwendungen oder den bekannten Einstellungen sucht wird dies vergeblich tun. Gab’s glaube ich auch schon in der Vorgänger Version. Aber für mich als LTS Springer ist das neu. Die Anwendungen und Einstellungen sind nun auf der Dash Startseite zu finden. Anfangs sehr schwer zu finden, aber die intelligente Suche soll alles erleichtern. Muss ich mich wohl noch etwas damit beschäftigen. Nach starken Veränderungen hat man es nicht immer leicht. Aber es wird schon.

Auch sonst ist in der neuen Ubuntu Version 12.04 vieles anders als gewohnt. Aber wie auch immer, vieles soll besser geworden sein, und mit der Zeit wird man sich damit schon zurecht finden. Ich werde weiter berichten.

So kann man in Ubuntu die Oberfläche verändern

Verfasst von: Thomas