Windows schneller machen

Veröffentlicht am:   10. Januar 2013

Je mehr mit Windows gearbeitet wird und je mehr installiert wurde, desto langsamer wird das Betriebssystem. Doch man kann Windows auch wieder schneller machen und dem Computer die nötige Power zurück geben.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Um das Betriebssystem Windows wieder schneller zu machen legt man entweder selbst Hand an und erledigt alles manuell oder nutzt ein Tool dazu, was in manchen Fällen sogar kostenlos sein kann.

Als Beispiel möchte ich hier mal Crap Cleaner (www.ccleaner.de) erwähnen. Das Programm ist kostenlos, und man kann damit mit nur wenigen Klicks seinen Computer schneller machen.

Was kann Crap Cleaner?

Beispielsweise Temporäre Dateien, Verlauf, Cookies, Formulardaten oder den Download-Verlauf löschen, Papierkorb leeren, zuletzt geöffnete Dokumente, Logdateien, Zwischenablage, DNS Cache, Fehlerberichterstattung und Speicherabbilder.

Das alleine wäre ja schon etwas und würde einiges an Arbeit einsparen. Aber die kostenlose Software, um Windows schneller zu machen kann noch viel mehr. Am besten, man sieht sich selbst die Website an und entscheidet dann, ob es in Frage kommt.

www.ccleaner.de

Verfasst von: Internet Blog