Das kostenlose Open Office

Veröffentlicht am:   5. Februar 2008

Kostenlose Programme wie Freeware oder Opensource gibt es tausende im Internet. Man kann sie völlig gratis downloaden. Die Qualität dieser kostenlosen Programme sind verschieden.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Als Einstand dieser Kategorie nehme ich doch gleich mal OpenOffice, das kostenlose Office Programm. Es ist kostenlos für private sowie kommerzielle Zwecke.

Die Produktseite von OpenOffice

Was nichts kostet ist nichts wert?
Vielleicht denken Sie jetzt, was nichts kostet, ist nichts wert? Über 16 Millionen Anwender haben sich weltweit bereits von der OpenOffice Qualität überzeugt. OpenOffice wird bereits in über 70 Prozent der deutschen Internet-Kaffee’s eingesetzt. Viele Firmen und Behörden sind ebenfalls umgestiegen und vollkommen von OpenOffice überzeugt. Und was für dieses riesige Unternehmen im täglichen Betrieb gut und sinnvoll ist, kann doch auch für Sie nur Vorteile bieten!

Zitat:
Was kann OpenOffice.org?
In dem Paket sind mehrere Komponenten enthalten:
Writer ist das Modul für die Textverarbeitung. Die meisten Funktionen, die Sie von unseren Mitbewerbern her kennen, finden Sie auch in Writer.
Calc ist das Modul für die Tabellenkalkulation. Auch hier finden Sie alle Funktionen, die eine Tabellenkalkulation benötigt.
Impress können Sie nutzen, um eigene Präsentationen zu erstellen.
Draw ist das eingebaute Vektorgrafik-Zeichenprogramm.
Mit Math können Sie mathematische Formeln einfach so schreiben, wie sie jedes Mathematik-Programm auch setzt.
Base ist das eingebaute Datenbankmodul. Damit können Sie entweder eine Datenbank neu erstellen oder über die mitgelieferten Treiber auf Ihre eigenen Datenbanken zugreifen.

Verfasst von: Internet Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.