Google Einstellungen

Veröffentlicht am:   17. August 2007

Beinahe hätte ich an dieser Stelle geschrieben, geheime Google Einstellungen. Aber geheim sind diese Einstellungen nicht. Sie sind nur dem unbekannt, der sich nicht ausgiebig mit Google befasst. Alle großen Suchmaschinen haben mehr unter der Haube als es den äußeren Anschein erweckt. Ich nehme hier als Beispiel Google, weil es die meist gebräuchlichste Suchmaschine im Internet ist. Ich möchte hier nicht mit Zahlen jonglieren, das überlasse ich den Statistiken. Tatsache ist eben, Google wird derzeit im gesamten Internet am häufigsten gebraucht.

Ihr Internet Auftritt in guten Händen
Webdesign und Webentwicklung
Planung, Erstellung, Verwaltung, Analyse und Support.

Nehmen wir zuerst die Einstellungen in Angriff. Dazu rufen wir die deutsche Google Startseite auf: www.google.de . Es erwartet uns eine fast nackte Seite. Nehmen wir gleich diese nackte Startseite unter die Lupe

Im oberen Bereich finden wir:

Bilder – Zur Bildersuche im Internet

Groups (Newsgroups) – Man kann sich an verschiedenen Newsgroups beteiligen. Als registrierter Teilnehmer bekommt man regelmäßig Emails zugesandt. Hat beispielsweise so ein Teilnehmer Probleme mit seinem Computer, schreibt er ein Email an diese Group. Dieses Email erhalten alle Teilnehmer, die an dieser bestimmten Gruppe (hier Computer) teilnehmen. Kennt jemand aus dieser Gruppe eine Antwort auf dieses Problem, antwortet er auf dieses Email, was auch wieder die gesamte Gruppe erhält. Auf diese Weise lassen sich Probleme leicht lösen. Es gibt bei Google natürlich viele solche Groups, die Anmeldung ist kostenlos, und man kann sich natürlich seine eigene Kategorie aussuchen.

News – neue und aktuelle News, aus Deutschland und der ganzen Welt, schön sortiert in Ländern und Kategorien.

Froogle – neue Artikel aus verschiedenen Internet Shops.

Mehr – viele gute und nützliche Funktionen von Google. Ansehen lohnt sich auf alle Fälle.

Erweiterte Suche – empfohlen ist diese Suche für jeden, der schnell und sicher suchen möchte. Diese Suchmaske bietet eine menge Einstellungen, um schnell zum Ergebnis zu kommen.

Einstellungen – für die persönliche Einstellung. Es wird ein Cookie auf dem Computer hinterlegt. Beim nächsten Google Besuch gelten dann immer diese eingestellten Einstellungen. Eine gute Sache.

Sprachtools – hier lassen sich Wörter, Sätze, ganze Textseiten oder Websites in viele Sprachen übersetzen. Nicht ganz perfekt, aber es ist ja auch kostenlos.

Werbung – mit und über Google, benutzt werden diese Funktionen hauptsächlich von Webmaster und Betriebe.

Über Google – die Google Hilfe für jeden Bedarf. Einfach mal reinsehen und lesen.

Stadtpläne mit Google – einfach die Postleitzahl eingeben. Meistens steht dann an erster Stelle die Adresse zum Stadtplan

Beispiel über Zugverbindung Auskunft bei Google

Eine Zugverbindung auf schnelle und einfache Weise finden!

Hier hilft wieder mal Freund Google weiter.

Gibt man beispielsweise münchen hamburg bei Google ein,
dann erscheint unterhalt der bezahlten Anzeigen ein Link zum Fahrplan.

Klickt man auf diesen Link, ist man gleich am Ziel …

Wer sich für weitere Google Einstellungen interessiert, dann lohnt sich ein Blick hinter den Kulissen.

Verfasst von: Internet Blog

7 Gedanken zu „Google Einstellungen

  1. Paul Schwan

    Einstellungen: ich lebe im ausland. mein browser (mozilla) und/oder google akzeptieren absolut nicht meine default einstellungen (Google.de, suchsprache etc.) es geht immer zurück auf dielandespsrache

    hat jemand einen tip?

  2. Paul Schwan

    habe ich! ist leider auch so ein schmerzhaftes ding: die individualisierung von seiten funktioniert nicht. obwohl ich eine saubere liste mit ausnahme seiten angelegt hatte (und dann die cookies gesperrt habe) haben diese ausnahmeseiten auch nicht funktioiert. Ich musste cookies generell wieder freigeben.

    Aber leider hilft mir das auch nicht weiter mit den einstellungen bei google

  3. Ludwig

    @Ich musste cookies generell wieder freigeben

    Danach funktioniert es? Liegt dann doch an den Einstellungen. Mir ist deine Liste leider unbekannt und kann demzufolge nicht viel darüber sagen …

  4. Paul Schwan

    nä, nä,

    das mit den cookies ist ein anderes Thema. Einstellungen in Google werden einfach nicht gemerkt/registriert, was immer ich konfiguriere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.