Schlagwort-Archive: marketing

Die E-Mail-Signatur

Was seit einiger Zeit für Business Emails als Pflicht angesehen wird, sollte auch für alle Webmaster zur Normalität gehören, die passende Email Signatur.
Weiterlesen

Verfasst von: Internet Blog

Neue Marketingstrategie duftende Technik und ihre Auswirkungen

Seit mehreren Jahren schon versucht man mit geschicktem Marketing die eigenen Umsätze zu erhöhen. Um dies zu erreichen, wurden verschiedene Untersuchungen angestellt, welche Duftstoffe sich für die verschiedensten Gebrauchsgestände verkaufsfördernd auswirken. Inzwischen sind diese Forschungen soweit gediehen, dass selbst für technische Geräte Düfte entwickelt werden konnten.
Weiterlesen

Verfasst von: Gast

Popup Layer Werbung

Ich habe nichts gegen Popup Werbung. Vorausgesetzt natürlich, diese Reklame ist nicht all zu aufdringlich mit all ihrem Geblinke. Was mich sehr stört sind diese Fenster, auch Layer genannt, die sich ganz von alleine über den Text legen, den ich gerade lesen möchte. Manchmal schließt sich diese störende Werbung ganz von selbst wieder. Man muss nichts weiter tun als abzuwarten und hoffen dass es bald wieder verschwindet.

Noch viel störender sind da schon diese Popup Werbefenster, die sich nicht wieder von alleine schließen. Oft bekommt man ja ein ehrliches Fenster zu sehen, das sich mit einem Klick auf das X schließen lässt. Dieses X ist im Internet und in der Computerwelt nun mal das Symbol zum schließen. Solche ehrlichen Layerfenster lassen sich, unter Anführungszeichen, unter Umständen auch noch ertragen. Sie haben meiner Meinung nach auf ehrlichen Internetseiten nichts zu suchen. Der Besucher wird gezwungen, etwas zu lesen, was er absolut nicht möchte. Zum anderen sollte er gleich zu den Informationen geführt werden, die er sucht. Meinen Erfahrungen zufolge hat diese Werbung keinen großen Mehrwert. Der Besucher wird verärgert und verlässt die Website.

Wenden wir uns nun der böseren Internetwerbung zu, den Layern mit den falschen X. hier wird dem Besucher ein X für ein Eck vorgegaukelt. Keine nette Geste des Webmasters. Wie bereits oben erwähnt ist das X überall bekannt, etwas zu schließen. Klickt der Besucher nun auf das X, wie er es gewohnt ist, öffnet sich das Ziel. In den meisten Fällen die beabsichtigte Werbeseite. Hätte er auf das nebenstehende Quatrat geklickt, welches normal zum maximieren kennzeichnet, so würde sich dieses üble Fenster schließen. Nicht gerade eine nette Tour. Und ich denke auch nicht, dass so Kaufabschlüsse oder Anmeldungen herauszuholen wären. Ein verärgerter Besucher kauft in der Regel nichts.

Verfasst von: Internet Blog