Schlagwort-Archive: pc

Der Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2540 im Test

Computer PC Komplettsystem: Das Testergebnis des Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2540 in Computer Bild Ausgabe 7/2007 hört sich gar nicht mal so schlecht an.

Die Mankos mit der Lautstärke und den Anschlüssen wie beispielsweise WLAN könnte man bei diesem Preis Leistungsverhältnis in Kauf nehmen.
Letzteres ließe sich eventuell leicht selbst nachrüsten. Dafür bekommt man einen super schnellen kompletten Computer, der sowohl für Spieler ( Gamer ) als auch für den normalen Betrieb geeignet ist.

Einige der vielen Vorteile des Scaleo Pa 2540
+ Athlon-64-X2-5200+“-Prozessor mit zwei Prozessorkernen
+ Großer Arbeitsspeicher mit 2 Gigabyte
+ ATI-Grafikkarte Radeon X1700 FSC
+ Festplatte mit 465 Gigabyte
+ Eingebaute Fernsehkarte für Kabel- und Antennenfernsehen
+ Spielegeschwindigkeit 3-D-Grafik mit 51 Bildern pro Sekunde
+ DVD-Brenner mit allen gängigen Formate

Für Menschen, die gerne spielen ist dieser Computer sehr geeignet. Ebenso für Computer Nutzer mit größeren Anwendungen. Aber wie dem auch sei, eigentlich sollte man beim Kauf schon etwas vorsorgen und nicht immer die minimalen Anforderungen in Betracht ziehen.

Den Preis finde ich bei diesem Zubehör in Ordnung. Gut, es fehlt ein WLAN Anschluß. Doch den kann man für wenig Geld nachrüsten.

Mehr Infos über den Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2540 im T-Online Shop

Seid ihr mit dem Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2540 zufrieden?

.

Verfasst von: Internet Blog

Die externe Festplatte

Eine externe Festplatte ist eine Festplatte, die über USB oder FireWire in der Regel an einen Computer angeschlossen wird.

Im großen und ganzen sind externe Festplatten baugleich wie interne Festplatten, nur mit dem Unterschied, dass sie einfach und komfortabel transportiert werden können. Sie besitzen aber zusätzlich eine Konverterelektronik zum Anschluss an die gebräuchlichen externen Schnittstellen. Außerdem haben externe Festplatten ein Gehäuse zum Schutz vor Wärme Staub und Beschädigung, da diese transportabel sind und überall mitgenommen werden können.

Externe Festplatten – 2.5″
Sie sind kleiner und brauchen in vielen Fällen keine externe Stromversorgung.

Externe Festplatten – 3.5″
Diese Platten haben üblicherweise einen Wechselrahmen und eine externe Stromversorgung, besitzen auch in den meisten Fällen einen Ventilator.

Günstige externe Festplatten im Shop

Wozu werden externe Festplatten benötigt?

Vorwiegend als Speicherplatz für ein Backup. Man speichert meist Musik, Filme, Dateien und Software auf externe Festplatten.

Die Vorteile einer externe Festplatte
Moderne externe Festplatten haben große Kapazitäten. Man kann darauf die eigene interne Festplatte komplett spiegeln.
Anders als eine CD oder DVD können externe Festplatten können beliebig oft wieder beschrieben werden.
Externe Festplatten werden genauso wie beispielsweise USB in der Regel sofort vom Betriebssystem als Wechseldatenträger erkannt.
In der heutigen Zeit sind externe Festplatten günstig

TIPP:
Wählen Sie beim Kauf einer externen Festplatte mindestens die selbe Größe wie die Ihrer derzeitigen internen Festplatte, damit Sie auch ihre gesamten Daten sichern können.

Günstige externe Festplatten im Shop

Verfasst von: Internet Blog

Windows Server Tipps

Server Tipps, ein kleines Beispiel

Eine neue Workstation einrichten :: Beispiel!

Um eine neue Workstation einzurichten, sind ein paar grundlegende Schritte notwendig. Hier folgt ein kleines Beispiel, wie man so etwas realisieren könnte. Natürlich hat jeder andere Methoden und Vorgänge. Dies soll nur ein kleines Beispiel darstellen, einfach aber aussagekräftig!

Die Workstation einrichten

Neuen Benutzer anlegen (Soviel wie nötig)
Für diese (n) Benutzer geeignete Kontorichtlinien festlegen
Eventuell (wenn nötig) den Desc einrichten
Für bestehende Ordner die nötigen Rechte vergeben

Auf dem Server

Ein Standardprofil erstellen ( gegebenfalls mit einem Testbenutzer )
user.dat in user.man umbenennen
Profil auf den Server kopieren ( ändern nicht vergessen! ) in der Workstation
Für neu erstellten Ordner (Freigabe)ist standartmäßig – jeder
Zuerst NTFS, dann Freigabe

Alle Rechte addieren sich immer, außer bei -kein Zugriff –
Verfasst von: Internet Blog

IP Adresse ermitteln

-> [Windows Taste]+R um das Fenster „Ausführen“ zu können
-> „cmd“ eingeben, um die Eingabeaufforderung zu öffnen
-> ipconfig /all

Ohne Router wird Ihre IP Adresse so angezeigt

-> „exit“ um die Eingabeaufforderung zu schließen

Alternativ kann man auch diese Seite aufsuchen, um die IP Adresse zu erfahren.

Bei o.g. Link läßt sich unter anderem auch die Internetgeschwindigleit ermitteln.

Verfasst von: Internet Blog

Änderungen in der Computer Branche

Geiz macht Computer schlaffer, mit diesen Titel wurde ein Artikel von welt.de definiert.

Wer hätte in den Zeiten, als das Internet noch in den Kinderschuhen steckte, an einen solchen Computer Boom und Leistungssprünge in der Computer Branche gedacht? Ich kann mich noch gut erinnern, da freute sich der Computernutzer über die neue 120 MB Festplatte, endlich viel Platz für die „großen“ und wichtigen Programme.

Wer in der heutigen Zeit eines oder mehrerer dieser großen Programme wie Photoshop und dergleichen benutzt, der benötigt auch einen leistungsstarken PC.

In den letzten Jahren nahm die Leistung der Computer rasant zu und die Preise purzelten in den Keller. Wer hatte nicht den Gedanken im Hinterkopf, wo soll das alles noch hinführen?

Der Computer Boom wird wohl noch eine Weile anhalten, aber was ist mit den Preisen?
Werden Computer wieder teurer? Den Herstellern fehlt das nötige Kapital für neue Entwicklungen.

Was bringt die Zukunft?

.

Verfasst von: Internet Blog

Computer aus Fenster geworfen

Eine Polizeidienststelle aus Hannover wurde nachts um zwei Uhr zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen.

Ein Mann ärgerte sich dermaßen über seinen Rechner,
dass er diesen aus dem Fenster warf.

Die Polizei zeigte sich verständnisvoll mit den Worten: „wem ist das nicht schon mal so ergangen“.

Quelle: http://www.pcwelt.de/start/computer/pc/news/88083/

Verfasst von: Internet Blog

Wichtige Programme schnell starten

Öfter gibt es Programme, welche man sehr oft benötigt.
Ein Computerbenutzer, der beispielsweise viele Briefe schreibt und das Office installiert hat, der benötigt höchstwahrscheinlich Word am häufigsten.

Nun gibt es eine ganz einfache Möglichkeit, dieses Word ganz schnell zu starten.

Die nötigen Schritte im einzelnen:

-> Start -> Alle Programme

Nun wählen Sie das gewünschte Programm aus, das Sie jedoch nicht wie sonst üblich, mit der linken Maustaste öffnen, sondern klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen An Startmenü anheften.

Schließen Sie das ganze wieder.

Um nun das Programm schnell zu öffnen, gehen Sie wie folgt vor:

-> Start (Ihr Programm steht zur Auswahl bereit)

Alternativ gäbe folgende Möglichkeit:

Rechtsklick auf das gewünschte Programm und im Kontexmenü die Option

-> Senden an -> Desktop (Verknüpfung erstellen)

wählen. So steht das oft genutzte Programm sofort am Desktop zur Verfügung.

Weiterführender Link zu diesem Thema hier

Das Buch
PC-Schule für Senioren: Schritt für Schritt ins Internet

PC-Schule für Senioren: Schritt für Schritt ins Internet.

Verfasst von: Internet Blog