Schlagwort-Archive: server

FTP Website

Eventuell hört sich der Titel etwas FTP Website ungewöhnlich an. Aber er trifft den Nagel auf den Kopf. Eine Website mit Zugriff über das Internet mit dem FTP auf den Server.
Weiterlesen

Verfasst von: Internet Blog

Ausführen als Administrator

Möchte man ein neues Programm oder nützliches Tool installieren, benötigt man manchmal Adminrechte, um alles reibungslos und komplett zu installieren.
In der Beschreibung heißt es dann: “wechseln sie den Benutzer und melden sich als Administrator an”.

Diesen Benutzerwechsel benötigt man nicht nur, um bestimmte Programme zu installieren, sondern auch, um gewisse Einstellungen in Windows zu ändern.
Der Wechsel ist oft nervig und mit Zeit verbunden.

Es gibt in Windows 2000 und Windows XP sowie Server2000/2003 eine andere Möglichkeit, die auch in den meisten Fällen gut funktioniert.

Man klickt mit der rechten Maustaste auf die *.exe Datei oder Tool, das man ändern oder installieren möchte und sagt dann “Ausführen als …” Danach sagt man -> Administrator” und gibt das richtige Passwort ein. Das selbe funktioniert auch mit der Eingabeaufforderung.

Somit spart man sich den kompletten Benutzerwechsel!

Verfasst von: Internet Blog

Windows Server Tipps

Server Tipps, ein kleines Beispiel

Eine neue Workstation einrichten :: Beispiel!

Um eine neue Workstation einzurichten, sind ein paar grundlegende Schritte notwendig. Hier folgt ein kleines Beispiel, wie man so etwas realisieren könnte. Natürlich hat jeder andere Methoden und Vorgänge. Dies soll nur ein kleines Beispiel darstellen, einfach aber aussagekräftig!

Die Workstation einrichten

Neuen Benutzer anlegen (Soviel wie nötig)
Für diese (n) Benutzer geeignete Kontorichtlinien festlegen
Eventuell (wenn nötig) den Desc einrichten
Für bestehende Ordner die nötigen Rechte vergeben

Auf dem Server

Ein Standardprofil erstellen ( gegebenfalls mit einem Testbenutzer )
user.dat in user.man umbenennen
Profil auf den Server kopieren ( ändern nicht vergessen! ) in der Workstation
Für neu erstellten Ordner (Freigabe)ist standartmäßig – jeder
Zuerst NTFS, dann Freigabe

Alle Rechte addieren sich immer, außer bei -kein Zugriff –
Verfasst von: Internet Blog

Subdomain Weiterleitung funktioniert nicht

Das ist doch ärgerlich. Man freut sich riesig über die neue Idee und beschließt dann, diese neue Idee mit einer Subdomain umzusetzen. Soweit so gut. Auf dem Server wird ein neuer Ordner erstellt, damit man diese Subdomain auch testen kann. Es soll ja auch alles funktionieren, und man möchte schließlich auch sehen, die die Adresse der Subdomain optisch aussieht.

Nachdem der neue Ordner angelegt wurde, geht es ans eingemachte, an die Erstellung der Subdomain. Alles funktioniert tadellos und nach einer Weile steht, beispielsweise im Confixx, dass alles ordnungsgemäß angelegt wurde. Der Webmaster möchte nun die neue Subdomain ansehen, wie alles aussieht. Er klickt auf auf den Link, der zur neuen Subdomain führt.
Aber halt, was ist denn das?

Die Weiterleitung zur Subdomain funktioniert nicht.

Es wird nicht richtig weitergeleitet. Im Browserfenster ist nur der neu erstellte Ordner zu sehen in Form von http://www.domain.de/ordnername/. Richtig sollte es doch heißen: http://sub.domain.de/.

Hier ist der Wurm drin. Es gibt einige Fehlerquellen. Eine möchte ich hier kurz erläutern.

Viele Webmaster benutzen folgenden Eintrag in der htaccess Datei, um Doppelcontent zu vermeiden:

RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www\.domain\.de$
RewriteRule ^(.*)$ http://www.domain.de/$1 [L,R=301]

Es wird die Internetadresse immer mit www am Anfang geladen. Da htaccess Dateien in der Regel komplett domainübergreifend sind, falls in einem Ordner nicht anderes steht, wird auch die neue Subdomain mit www geladen. Oft ist dies der kleine Fehler mit großer Wirkung.

Zur Lösung einfach eine leere htaccess Datei in diesen Ordner legen und gut ist.
Manchmal ist es auch notwendig, den Browserchache zu leeren.

Dann muss noch alles aktiviert werden …
RewriteEngine On

Natürlich gibt es noch weitere Fehlerquellen.

Verfasst von: Internet Blog